Kremstal

Obwohl für ein Weinbaugebiet recht nördlich gelegen verfügt das Kremstal über sehr gute klimatische Voraussetzungen für den Weinbau. Wie in den umliegenden Gebieten trifft hier das aus dem Osten kommende heiße, pannonische Klima auf das kühlere, kontinental beeinflusste Klima des höhergelegenen Waldviertels. Am Tag erwärmt sich die Region rasch, abends fließt die würzige, aber kühle Waldluft aus den nördlichen Tälern und Gräben wieder ein, was zu Temperaturunterschieden von bis zu 25°C führen kann. Der Wechsel aus heißen Tagen und – vor allem während der herbstlichen Reifeperiode – kühleren Nächten spielt eine wesentliche Rolle bei der Aromenausbildung.

Eine beachtliche klimatische Bedeutung kommt dem Donaustrom zu, der einerseits die Rolle eines Thermostats spielt, andererseits auch gegen den Frost wirkt, weil die Strömungsbewegung eine ständige Luftzirkulation bewirkt.

Weingut Malat

Wir haben folgende Weine auf Lager:

Grüner Veltliner Höllgraben 2013

Riesling Steinbühel 2013

Pinot Noir 2011

Merlot 2011